Fördergerüst Schacht 401

Lage: Gemarkung Beerwalde
Grubenfeld: Beerwalde
Funktion: Erz-, Berge- und Materialförderung, Seilfahrt, Frischwetterschacht, Ver- und
Entsorgungsleitungen (Informations-, Hoch-, Niederspannungs- und Signalkabel, Druckluft, Betriebswasser, Schachtabwasser)
Teufe: 389,6 m
Schachtdurchmesser/-querschnitt: 7,1 m / 39,59 m² freier Querschnitt
Schachtausbau: Monolithbeton, Wanddicke ≥ 0,3 m
Füllorte/Sohlenanschlüsse: 5 Stück: 90-, 180-, 225-, 315-, 360-m-Sohle
Einbauten: Fördereinrichtungen, Kabel, Rohrleitung, Fahrung
Trümer: 7 Stück: davon 4*Förderung, 2*Rohrleitungen und Kabel, 1*Fahrung
Teufzeit: Oktober 1970 bis Juli 1973
Verfüllung: April 1994 (Füllorte) bis Februar 1995 (Schachtröhre)
Schachtförderanlage
Fördermaschine: Fluranordnung, 2 Stück 2-Trommelfördermaschinen, Typ 2Z-6*2,4
(Import UdSSR) Trommeldurchmesser 6,0 m
Fördergeschwindigkeit: 12 m/s (Seilfahrt, Güterförderung)
Fördergutträger: 4-Etagenförderkorb, jeweils ein Förderwagen FW 1,5 m³/Etage
Nutzlast: 10,2 t Güterförderung
Förderleistung: 160 bis 180 t/h und pro Anlage
Seilfahrt: 14 Personen/Etage, gesamt 56 Personen/Fördergestell
Seilsicherheit: 12,7fach bei Seilfahrt, 7,7fach bei Güterförderung
Bemerkung: Während der Güterförderung mit 4 Vollhunten mussten gleichzeitig
4 Leerhunte aufgeschoben werden.
Fördergerüst
System:
Einstrebengerüst mittels Dreigelenkbogen. Schenkel bestehend aus Führungsgerüst und Stützstrebe (Neigung ca. 56 °). Die Gelenkbildung erfolgte nur unterhalb des Gerüstkopfes in der Stützstrebe.
Die Fachwerkstrebe war zweigeteilt, hatte 42,9 m Länge bis zum Gelenk und im Rasenniveau eine Breite von 24 m.
Das Führungsgerüst bestand aus einer Fachwerk-Konstruktion. Den Gerüstkopf bildete die Seilscheibenverlagerung und ein Hebezeug.
Fördergerüstmasse: ca. 250 t
Maximale Höhe: ca. 47 m
Seilscheibenverlagerung: Achshöhe ca. + 41.000 mm
Demontage/Abriss: Juli 1989 bis April 1999
Modell
Maßstab:
1 : 20
Bau: Auszubildende des Bildungszentrums Wismut GmbH, Bad Schlema 2009
Modellausführung gegenüber dem Original vereinfacht!

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Fördergerüst Schacht 401 JBB „E. Thälmann“ Beerwalde - 1991
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Förderkomplex Schacht 388 (li.) und
Fördergerüst Schacht 390
BB Königstein - 1991