Teufkomplex

Funktion
• Erforderlich zur vertikalen Lagerstättenerschließung mit Tagesschacht.
• Bei Wismut bis 1986 weitestgehend mechanisierte Teufkomplexe für lichte Schachtdurchmesser von 5,0 bis 7,1 m. Teufleistung bis zu 150 m pro Monat.
Technologischer Aufbau
• Vorteufeinrichtung bis ~35m Teufe, bestehend aus Bohrtechnik, Mobilgreifer, Betonverschalung, Wetterlutten, Materialtransport, Wasserhaltung
• übertägiger Teufkomplex bestehend aus Schachtabdeckung, Teufgerüst, Teuffördermaschine, Trommelwinden für Seilfahrt, Kübelförderung sowie Halte- und Transportaufgaben, Teuflüfter, Lotvorrichtung, über Tage Anlagen für Reparatur
• untertägiger Teil des Teufkomplexes, bestehend aus meist 3-etagiger Teufbühne mit Bohr und Greiferanlage, Kopfschutz, Betonverschalung, Wasserhaltung
Technische Angaben
• Teufgerüst - Gesamtmasse ca. 120 t, bestehend aus
• Teufgerüstunterteil bis 10,2 m (Stahlkonstruktion, Bühne) Gesamtmasse mit Scheiben - Hubgewicht ca. 44 t
• Teufgerüstoberteil (Stahlkonstruktion, Abbühnung, Seilscheiben), Gesamtmasse mit
Seilscheiben 31,1 t - Hubgewicht ca. 38 t
• Dachfachwerk und -aufbau mit Laufkatzträger für 2 Mp-Reparaturhebezeug auf
+ 21,5 m; Tragkonstruktion ca. 7,8 t; Hubgewicht ca. 9,0 t.
• Vormontierte Baugruppen - Massebunker, Seilscheiben, Seilscheibenblöcke, Treppen,
Umtrittbühnen und Geländer sowie Spannvorrichtung für Führungsseile
• Teufförderanlage - meist als Zweitrommelfördermaschine (Æ 3,5 m) ausgebildet
• zwei Antriebsmotore 2*500 kW
• Tragseile - mehrlagige Flachlitzenseile bis Æ 44 mm
• Förderkübel (bis 3 m³) für Bergförderung und Seilfahrt (bis 8 Bergleute)
• Fördergeschwindigkeit 6 m/s
• Führungsseile - 4 Stück bei zweitrümiger Förderung bis Æ 40 mm
• Notfahranlage mit Haspel - 5 Mp Zugkraft
• zweilagigem Flachlitzenseil - Seildurchmesser 20 bis 24 mm
• Notfahrgestell 10 Plätze
• Teufbühne als zentraler Arbeitspunkt für unter Tage und Verbindung zu über Tage
(z.B. 7,1 m Schachtdurchmesser), Aufhängung für Tragseil und 4 Führungsseile,
Kübeldurchführungen 2 Stück, seitliche Stabilisierung durch Hydraulikzylinder
(2*4 Stück), Masse ca. 38 t
• Betonverschalung für Schachtausbau - Aufhängepunkte 3 Stück
Modell
• Maßstab 1:10 bestehend aus Teufgerüst und Teufbühne
• Bau: Auszubildende des Bildungszentrums Wismut GmbH, Bad Schlema 2011/12
Modellausführung gegenüber Original vereinfacht!