Übergabe der Informationstafel in Leupoldishain

Nachdem wir bei der Erarbeitung des Textes für die Informationstafel viele Hürden zu nehmen hatten, haben wir diese am 26. September 2019 endlich offiziell für den Ortsteil Leupoldishain der Öffentlichkeit übergeben, auch wenn sie bereits seit einiger Zeit schon steht.

Der Inhalt der Informationstafel soll einen kleinen geschichtlichen Abriss über die bergbauliche Geschichte im Jugendbetrieb der Wismut in Leupoldishain vermitteln. So enthält der Inhalt der Infotafel die wichtigsten Betriebspunkte der Wismut im Bereich Königstein, die Hauptdaten des Betriebes, wichtige Maßnahmen im und um den Jugendbetrieb, Betriebsereignisse von Beginn des Bergbaues bis zur Einstellung, die Zeit nach der Einstellung des Bergbaus – die Zeit der Sanierung.

Bedanken möchten wir uns für die Unterstützung bei der Erarbeitung des Inhaltes für die Informationstafel bei

-       der Wismut GmbH,

-       Bergkamerad Karl-Heinz Bommhardt,

-       dem Heimatverein des Ortes Leupoldishain,

-       Dr. Rolf Böhm vom Karthographischen Verlag in Bad Schandau.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helfern, die uns beim Aufstellen der Informationstafel behilflich waren, wie

-       der Bergbautraditionsverein Wismut e. V.,

-       die Firma Schober Bau GmbH Leupoldishain,

-       natürlich auch die eigenen Mitglieder der Regionalgruppe Königstein.

Der Geschäftsführer der Wismut GmbH, Bergkamerad Türmer, betonte im Vorwort einer Ausgabe der Betriebszeitung DIALOG - ich zitiere:

„Ein Unternehmen, das keine Zukunft hat, braucht kein Leitbild. Unsere Wismut jedoch hat Zukunft, wir haben bedeutende Aufgaben wahrzunehmen und sollten uns ein Leitbild geben. Weshalb? Es ist wichtig, sich die Tradition bewusst zu machen, in der man steht, welche wesentlichen Aufgaben man in Gegenwart und Zukunft zu bewältigen hat und wie man das zu tun gedenkt, auch wie wir nach außen wahrgenommen werden wollen.“

Dem Bergbau verschrieben, freuen wir uns über jedes neue Mitglied, das uns hilft, unsere weiteren Ideen umzusetzen.

Glück auf!

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Übergabe am 26.09.2019 v.l.n.r. Peter Noack, Werner Schiffner, Sabine Schulze, Herr Schober, Herr Kummer, Mathias Böhme, Herr Menzel